Selbst-Steuerung

Intensivseminare

In unseren 3 oder 6-tägigen Seminaren außerhalb des Alltags, die am Nachmittag beginnen und nach einer spannenden Reise mit einem gemeinsamen Mittagessen enden, können Sie erleben, wie ein gespüriger Selbst-Kontakt zu gelingendem Ich-Management und authentischer Führungs-Kraft befähigt ... 

Der Narr und der König – eine systemische Erlebnisreise zur eigenen FührungsKRAFT

 

Der König und der Narr sind ein Paar, das in mittelalterlichen Psalmendarstellungen bereits auftaucht. Betrachtet man den mittelalterlichen Königshof als ein systemisches Gebilde, dessen Interesse es ist zu überleben, dann erfüllen die ausgebildeten Rollen am Hofe offenbar genau diese Funktion. Welche Rolle spielt der Hofnarr an unserem inneren Königshof? Welche Bedeutung hat er für unseren Eigen-Sinn? Welchen Beitrag liefert er zur inneren Regierung?
In unserem Seminar verorten wir die eigenen närrischen Positionen, suchen in biographischen Spuren wertschätzend nach närrischen Perspektiven, erarbeiten ihren Wertschöpfungsbeitrag am inneren Königshof, schreiben mit dem inneren Parlament eine Regierungsklärung und stärken unseren inneren König.
Was sind Narr und König ohne Burg? Was ist eine Burg ohne Gaukler, Hexenfrauen und Feuerzauber? Daher findet das systemische und ressourcen-orientierte Seminar zur Stärkung der inneren Führung auf einer mittelalterlichen Burg statt und bietet eine wohltuende, sinn- und sinnenfreudige Erlebnisreise der besonderen Art.

Wir arbeiten mit inneren Bildern, Aufmerksamkeitslenkung und sensiblem Körperspüren, Wertschätzung, Achtsamkeit und Humor.

 

Bei Bedarf besteht während des Seminars zusätzlich die Möglichkeit, in Einzelcoachings weitergehende Fragestellungen oder eine persönliche Thematik  zu bearbeiten.

Kursleitung: Dr. Claus Riehle und Dr. Catrin Scheckenbach

 

 

Reloading Sense - Sinn(e) erspüren, Resilienz aufbauen und Selbststeuerung stärken


Im Einklang mit der Jahreszeit geht es hier um Rückzug auf sich selbst, um die Körperwahrnehmung und insbesondere um die Verbindung von Körper und Geist, von Fühlen und Denken. Das Intensivseminar setzt sich auf selbstreflektorische Weise mit Themen wie Identität, Ich und Selbst auseinander. Mit Hilfe kreativer Techniken und einer einfachen Modellvorstellung wird dem eigenen Erleben klar, was eigentlich Authentizität bedeutet und wie sie gesundheitlich wirkt. Das Seminar dient der Erzeugung von nachhaltigem Selbst-Vertrauen und der Entwicklung eines systemischen Ich-Managements. Es unterstützt die Ich-Selbst-Regulation und fördert die Eigen-Navigation in einer immer komplexer werdenden Welt.

Wir arbeiten mit inneren Bildern, Aufmerksamkeitslenkung und sensiblem Körperspüren, Wertschätzung, Achtsamkeit und Humor. Sie erlernen Techniken, die Sie in Ihrem Alltag gezielt einsetzen können, um Ihre Gefühle und Ihr Körpererleben bewusster wahrzunehmen und zur gelingenden Selbst-Steuerung und Gesunderhaltung zu nutzen.   

 

Bei Bedarf besteht während des Seminars zusätzlich die Möglichkeit, in Einzelcoachings weitergehende Fragestellungen oder eine persönliche Thematik  zu bearbeiten.

Kursleitung: Dr. Claus Riehle und Dr. Catrin Scheckenbach

 

Lassen Sie sich entführen...

in die abwechslungsreiche Landschaft in Deutschlands Süden und Westen...

und in die spannenden Landschaften Ihres Inneren...

 

                                                                                                        Bild: Max Haller

 

               Phantasie ist wichtiger als Wissen.

Denn Wissen ist begrenzt.

(chin. Weisheit)

                                       Bild: Max Haller

                

                  Dinge wahrzunehmen ist der Keim der Intelligenz.    (Laozi)